4,6 Millionen Euro für Freitals "Geschwister Scholl" Oberschule

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller:
„Gestiegene Schülerzahlen erfordern bedarfsgerechte Investitionen“

Die „Geschwister Scholl“ Oberschule galt als die letzte unsanierte schulische Einrichtung der Stadt Freital. Dies soll sich dank zweier Fördermittelbescheide, welche von Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller am 23.05.2019 an die Stadt übergeben worden sind, ändern. Mit Hilfe der Fördermittel des Freistaates und des Bundes sollen optimale und moderne Lern- sowie Lehrbedingungen für die rund 250 Schülerinnen & Schüler geschaffen werden. Die Gesamtsumme für die Schulhaussanierung beläuft sich Schätzungen zufolge auf 9,1 Millionen Euro von der ca. 50% mittels des finanziellen Zuschuss bezahlt werden können.

Weitere Informationen können Sie unter folgendem Link abrufen:
https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/225684
(Quelle: Sächsisches Staatsministerium des Innern)


---
verfasst am 23.05.2019